Airbus Leadership University

Schlüsselfaktoren des Vertrauens

by .  
50 +1 - 15 Low

Vertrauensvolle Beziehungen mit jedem Teammitglied aufbauen

Goal

Alle Teilnehmer haben es in der Hand, Vertrauen zu den anderen Teammitgliedern aufzubauen, und werden sich unterschiedlich verhalten. Das Team verfügt über eine Vertrauenscharta und einige Möglichkeiten zur Vertrauensbildung.

Attachments

Materials

    Instructions

    • Beschreiben Sie eine vertrauensvolle Beziehung als ein Bankkonto. Einzahlungen erhöhen das Vertrauen, Abhebungen verringern das Vertrauen. Verteilen Sie die Liste mit den 13 vertrauensbildenden Verhaltensweisen (siehe Anhang).

    • Bitten Sie die Teilnehmer, die drei wichtigsten Verhaltensweisen auszuwählen, die jemand zeigen muss, um Ihr Vertrauen zu „gewinnen“. Wenn eine Person diese Verhaltensweisen vermissen lässt, hat sie bei Ihnen keine Chance.

    • Bereiten Sie ein Flipchart (oder ein Jamboard) mit der Liste der 13 Verhaltensweisen vor, die von 1 bis 13 durchnummeriert sind.

    • Jedes Teammitglied nennt der Reihe nach seine Initialen und drei Zahlen, die für seine drei wichtigsten Verhaltensweisen stehen. Alle anderen Teilnehmer notieren diese in ihrer eigenen Liste.

    • Am Ende verfügen alle über die entsprechenden Schlüssel, um Vertrauen zu jedem Teammitglied aufzubauen.

    • Während die Teilnehmer ihre drei wichtigsten Verhaltensweisen nennen, kreuzt der Moderator den entsprechenden Punkt auf dem Flipchart/Jamboard an. Am Ende können Sie auf die am häufigsten genannten und die am seltensten genannten Verhaltensweisen verweisen.

    • Die am häufigsten genannten Verhaltensweisen bilden eine Vertrauenscharta für das Team. Besprechen Sie, was zu tun ist, wenn jemand dagegen verstößt. Diskutieren Sie, was Sie daran hindert, die am seltensten genannten Verhaltensweisen zu zeigen. Berücksichtigen Sie dies in Ihren Entscheidungen oder/und Festlegungen.

    • Bitten Sie die Teilnehmer, eine Beziehung auszuwählen, an der sie arbeiten möchten, und auf einem Post-it 1) das gewünschte Ergebnis, 2) die aktuelle Situation und 3) den Aktionsplan unter Heranziehung einiger der 13 Verhaltensweisen zu notieren. Jeder wird dies für sich behalten.

    • Bitten Sie die Teilnehmer, eine Sache zu nennen, die sie jetzt anders machen werden, nachdem sie diesen Sequenz durchlaufen haben.

    Empfehlung: Diese Sequenz sollte keinesfalls dozierend durchlaufen werden. Bieten Sie lediglich in einem sachlichen Ton die 13 Verhaltensweisen als Grundgerüst an.

    Tipp bei Online-Durchführung: Bereiten Sie ein Jamboard vor und verwenden Sie Post-ist.

    Comments (0) 

    Please Log in or Sign up for FREE SessionLab account to continue.