Heike Roettgers

Touch Something Blue (remote)

by .  Last edit was last month

Bei dem Aufwärmspiel müssen Spieler*innen bestimmt Dinge in Ihrem Arbeitszimmer oder Büro suchen. 

5

Goal

Einmal steht man einmal auf und bewegt sich etwas – gut also um sich aufzuwärmen und den Kreislauf in langen Video-Call Workshops hoch zu bringen. Dann hilft es auch etwas über die direkte Umgebung aller Teilnehmer zu erfahren. Man erfährt etwas übereinander und oft wird zusammen gelacht.

Attachments

Instructions

So funktioniert das Aufwärmspiel:

Bevor es los geht sollte man prüfen, dass alle im Video-Call ihre Kamera an haben. Nach einer kurzen Erklärung sagt man eine Farbe an. Alle Spieler*innen suchen dann einen Gegenstand in ihrer direkten Umgebung, der diese Farbe hat. Ist ein passender Gegenstand gefunden, hält man ihn in die Kamera. Man hält ihn in die Kamera, bis alle einen Gegenstand haben. Man hat also genug Zeit die anderen Gegenstände anzusehen (und die anderen über ihre Umgebung so etwas kennen zu lernen). Der oder die Letzte, die ein Gegenstand gefunden hat, sagt die nächste Farbe an.

Das Spiel bei großen Gruppen anleiten:

Das Aufwärmspiel funktioniert auch gut für sehr große Gruppen. Es macht extra Spaß vielen Teilnehmern zuzusehen, wie sie ihr Arbeitszimmer absuchen. Einzige Einschränkung ist dann, dass es schwieriger wird zu ermitteln, wer der oder die Letzte war. Daher sollte man dann einfach selber alle Farben ansagen, oder einzelne Teilnehmer direkt dazu auffordern.

Viel Spaß in deinem nächsten Video-Call.

*Einen Dank an meinen Kollegen Matthias, über den ich das Spiel kennengelernt habe.

Background

Comments (0) 

Please Log in or Sign up for FREE SessionLab account to continue.