Bildungsinnovator Training

SB Phase 3.1.1: Purpose und Positionierung

by .  
45 - 60
3

Goal

  • Hinführung des Teams zum Purpose / Positionierung

Attachments

Instructions

  • Methode: Silent Brainwriting (30 Min)
  • Vorgehensweise:  
    • Überleitung (1 Min) 
      • Jetzt wo wir wissen, wer unsere Pappenheimer sind, können wir uns anschauen, was wir für die und für das Unternehmen für einen Beitrag leisten wollen.
      • Wozu machen wir das? Der Purpose dient uns als Fixstern bzw. wie einen Kompass. Wenn wir das Portfolio entwickeln können wir den Purpose immer wieder heranziehen, um zu schauen, ob wir noch auf Kurs sind. Er gibt z.B. wertvolle Hinweise darauf, ob das Portfolio zu klein oder zu groß geplant ist und ob die inhaltliche Ausrichtung die Richtige ist. Unternehmen und Teams die Purpose orientiert arbeiten, performen besser. Das sagt auch ein Studie ...
    • Video zeigen (3 Min) 
    • Erklärung Vorgehen (5 Min)
      • Um uns dem Purpose zu nähern und ihn konkret herzuleiten, müssen wir in in kleinere Aspekte unterteilen: Die Fähigkeiten und Leidenschaften im Team, den Beitrag für die Welt und die Erwartung des Unternehmens an das Team.
      • Ggfs. kürzen bzw. rauslassen, je nach Kunde: Diese Herleitung beruht übrigens auf dem IKIGAI Modell, einer japanische Lebensphilosophie (Bsp. OKINAWA in Japan hat die größte Konzentration von 100 Jahre alten Menschen auf der Welt ('Ort des langen Lebens') -> Warum? Weil Menschen dort ihren Lebens-Purpose, ihren Sinn des Lebens gefunden haben (auch IKIGAI genannt))
      • Der Begriff wurde von der japanischen Psychologin Mieko Kamyiya 1966 in ihrem Buch über die Bedeutung des Lebens geprägt und ist sehr stark in der japanischen Lebensphilosophie verankert
    • Silent Brainwriting (20 - 30 Min)
      • Leitfragen:
        • Was könnt Ihr als Team / die Individuen in Eurem Team wirklich gut?
        • Was erfüllt Euch als Team /Individuen mit Begeisterung?
        • Was braucht die Welt / Welchen Beitrag leistet Lernen in der Welt und Eurem Unternehmen?
        • Für welche high level Leistungen/Services sind Eure (internen/externen) Kunden bereit zu zahlen bzw. Budget zur Verfügung zu stellen?
    • Kurze Abfrage: Wie hats geklappt? Habt Ihr Fragen / Anmerkungen?

Comments (0) 

Please Log in or Sign up for a FREE SessionLab account to continue.